Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Pensionen & Hotels in Göhren: Hier finden Sie 201 Unterkünfte für Ihren Urlaub in Göhren. Genießen Sie Ihren Urlaub im Ostseebad mit gleich zwei Stränden.
Loader: Daten werden geladen
 Art der Unterkunft
 Angebote
 Anzahl Schlafzimmer
 Entfernung zum Strand
 Ausstattung

Warum bei Urlaub-abc.de buchen?

 Erfahrung
Seit 17 Jahren sind wir spezialisiert auf die Vermittlung von Ferienunterkünften.
 Geprüfte Unterkünfte
Alle Unterkünfte sind verifiziert und werden von unseren Experten vor Ort geprüft.
 Direkte Bestätigung
Keine unnötigen Wartezeiten, Sie erhalten eine sofortige Bestätigung.

Service-Hotline

Sie haben Fragen zu einer Unterkunft oder benötigen Hilfe? Rufen Sie uns an oder schauen Sie in die Häufig gestellten Fragen!
 030 - 810 95 100
Wir sind täglich für Sie erreichbar.
Mo. - Fr.: 09.00 - 19:00 Uhr
Sa. + So.: 11:00 - 19:00 Uhr
Loader: Daten werden geladen
Loader: Daten werden geladen
Leider konnten wir hier keine freien Ferienunterkünfte finden: Göhren

Leider konnten wir hier keine freien Ferienunterkünfte finden: Göhren

Göhren, das Ostseebad mit gleich zwei Stränden, dem Nord- und dem Südstrand

Göhren liegt auf der Halbinsel Mönchgut und ist Ausgangspunkt der deutschen Alleenstraße, die auf Rügen beginnt.

Durch den Landvorsprung mit einem steilen Kliff, dem „Nordperd“, verfügt Göhren über zwei Strände von insgesamt 7 km Länge, wobei der Südstrand naturbelassener ist, während der Nordstrand häufiger von Badegästen aufgesucht wird. Das Nordperd bietet durch seine exponierte Lage eine gute Rundumsicht.

Auch die Strandpromenade und die 350 Meter lange Seebrücke, an der auch Schiffe zu den Kreidefelsen starten, befinden sich am Nordstrand.

Ferienwohnung und Ferienhaus in Göhren: Freizeittipps für Ihren Urlaub

Weiterhin sehenswert ist der größte Findling Norddeutschlands, der „Bushkam“ oder Gottesstein, der sich 300 Meter vom Strand entfernt im Meer befindet und je nach Wasserstand unterschiedlich hoch herausragt. Man nennt ihn auch Näpfchenstein, da an ihm Schälchen angebracht sind. Aus welchem Grund ist gänzlich unbekannt, vermutet werden heidnische Motive.

Ein bronzezeitliches Hügelgrab befindet sich im Speckbusch hinter der Dorfkirche.

Zum Flanieren eignet sich außer der Strandpromenade auch die Bernsteinpromenade, an der sich interessant gestaltetete Gartenanlagen und Wasserspiele sowie Brunnen befinden. Auf dem Kurplatz finden Konzerte statt und im Kurmittelhaus kann man bei unpassendem Wetter das Schwimmbad nutzen.

Im Ostseebad Göhren endet auch die historische Bahn, der Rasende Roland. Eine Fahrt ist unbedingt empfehlenswert, nach 24 Kilometern und einer guten Stunde Fahrzeit erreicht der Rügen-Urlauber Putbus oder - je nach Jahreszeit - auch das Hafenstädtchen Lauterbach. In Lauterbach befand sich übrigens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts der erste Badebetrieb auf Rügen. Es entstand dort das stattliche Badehaus Goor, das viele prominente Zeitzeugen besuchten, u.a. auch der preußische König Wilhelm III. Die heutigen Ostseebäder wurden erst nach der Mitte des 19. Jahrhunderts populär und begannen ihren Badebetrieb mit Badestegen und Badewagen mitten in der Ostsee.

Wer in Göhren ist, sollte auch das Heimatmuseum in einer typischen rohrgedeckten Bauernkate besuchen. Hier erfährt der Urlauber einiges über die Besiedelung und Bewohner des Mönchgutes und die Entwicklung des Göhrener Badebetriebes.

Für Hundeliebhaber gibt es am Nordstrand auch einen Bereich mit Strandkörben, allerdings besteht Leinenpflicht. Die Zugänge 17,18 und 19 sind ausgeschilderte Hundestrandbereiche.