Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Pensionen & Hotels in Lancken: Hier finden Sie 1 Unterkunft für Ihren Urlaub in Lancken. Erkunden Sie von Lancken aus die Halbinsel Wittow.
Loader: Daten werden geladen
 Art der Unterkunft
 Angebote
 Anzahl Schlafzimmer
 Entfernung zum Strand
 Ausstattung

Warum bei Urlaub-abc.de buchen?

 Erfahrung
Seit 18 Jahren sind wir spezialisiert auf die Vermittlung von Ferienunterkünften.
 Geprüfte Unterkünfte
Alle Unterkünfte sind verifiziert und werden von unseren Experten vor Ort geprüft.
 Direkte Bestätigung
Keine unnötigen Wartezeiten, Sie erhalten eine sofortige Bestätigung.

Service-Hotline

Sie haben Fragen zu einer Unterkunft oder benötigen Hilfe? Rufen Sie uns an oder schauen Sie in die Häufig gestellten Fragen!
 030 - 810 95 100
Wir sind täglich für Sie erreichbar.
Mo. - Fr.: 09.00 - 19:00 Uhr
Sa. + So.: 11:00 - 19:00 Uhr
Loader: Daten werden geladen
Loader: Daten werden geladen
1 Ferienunterkunft sind hier verfügbar: Lancken

1 Ferienunterkunft sind hier verfügbar: Lancken

Ferienhaus: Holzhaus Seeadler - Rügen/Lancken
ab 60 €
pro Nacht
8,8 Fabelhaft
(30 Bewertungen)
Ferienhaus - Rügen - Lancken  Karte
Rügen, Lancken Karte
8 km Strandentfernung
115 m², 6 Gäste, 3 Schlafzimmer, Terrasse

ab 60 €
pro Nacht
Pro Nacht ab 60 €
8,8 Fabelhaft
(30 Bewertungen)
8 km Strandentfernung
115 m², 6 Gäste, 3 Schlafzimmer, Terrasse
Pro Nacht ab 60 €

Lancken: Ort zwischen Wieker Bodden und Ostseeküste

Von Lancken, einem Ortsteil von Dranske auf der Halbinsel Wittow, kann man über einen Wanderweg zum ältesten Gasthaus von Rügen laufen. Im Weiler Kuhle mit seinem winzig-kleinen Hafen steht der Schifferkrug seit 1455 und versorgt die Hungrigen und Durstigen mit kulinarischen Gaumenfreuden.

Ferienwohnung und Ferienhaus in Lancken: Freizeittipps für Ihren Urlaub

Ganz in der Nähe, in Starrvitz, gibt es steinzeitliche Großsteingräber zu sehen. Wer sich für die weitverbreiteten Hünengräber auf Rügen interessiert, kann auch in Nobbin in östlicher Richtung den drei Meter hohen „Riesenberg“ besichtigen. Hier handelt es sich um ein Grab der Trichterbecherkultur, in dem noch später verschiedene Nachbestattungen stattfanden, was man anhand einer Urne aus der Eisenzeit und einer arabischen Münze aus der Zeit der Besiedelung der Slawen nachweisen konnte.

Am Hochufer der Ostsee - nahe bei Lancken - besteht in beiden Richtungen die Möglichkeit zu schönen Wanderungen oberhalb der Küste. Der hohe Küstenabschnitt wird von einem bis zu 30 Meter breiten Sandstrand unterbrochen, der auch für Familien mit Kleinkindern gut geeignet ist.