Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Pensionen & Hotels in Lancken-Granitz: Hier finden Sie 15 Unterkünfte für Ihren Urlaub in Lancken-Granitz, einem ruhigen Urlaubsort unweit der Ostseebäder.
Loader: Daten werden geladen
 Art der Unterkunft
 Angebote
 Anzahl Schlafzimmer
 Entfernung zum Strand
 Ausstattung

Warum bei Urlaub-abc.de buchen?

 Erfahrung
Seit 17 Jahren sind wir spezialisiert auf die Vermittlung von Ferienunterkünften.
 Geprüfte Unterkünfte
Alle Unterkünfte sind verifiziert und werden von unseren Experten vor Ort geprüft.
 Direkte Bestätigung
Keine unnötigen Wartezeiten, Sie erhalten eine sofortige Bestätigung.

Service-Hotline

Sie haben Fragen zu einer Unterkunft oder benötigen Hilfe? Rufen Sie uns an oder schauen Sie in die Häufig gestellten Fragen!
 030 - 810 95 100
Wir sind täglich für Sie erreichbar.
Mo. - Fr.: 09.00 - 19:00 Uhr
Sa. + So.: 11:00 - 19:00 Uhr
Loader: Daten werden geladen
Loader: Daten werden geladen
Leider konnten wir hier keine freien Ferienunterkünfte finden: Lancken-Granitz

Leider konnten wir hier keine freien Ferienunterkünfte finden: Lancken-Granitz

Lancken-Granitz: Urlaubsort im Biosphärenreservat Südost-Rügen

In unmittelbarer Nachbarschaft zu den bekannten Ostseebädern, aber ohne sommerlichen Badetrubel, ist Lancken-Granitz ein geeigneter Urlaubsort für Naturliebhaber und Wanderfreunde.

Bademöglichkeiten bieten sich am Neuensiener See, und wer möchte, ist dennoch schnell an den feinsandigen langen Stränden der Ostseebäder und kann in der gepflegten Atmosphäre der Seebäder auf den Seepromenaden und Seebrücken flanieren.

Ferienwohnung und Ferienhaus in Lancken-Granitz: Freizeittipps für Ihren Urlaub

Lancken-Granitz war schon früher ein Siedlungsort, der zu den Slawen gehörenden Ranen auf Rügen und ist weiterhin bekannt für mehrere 4.000 Jahre alte sehenswerte Großsteingräber aus der Steinzeit. Hier bietet sich ein 500 Meter langer Rundweg an, der sogenannte Fünffingerweg.

Ein längerer Rundweg ist der Wanderweg an der Having, wie die Boddenbucht genannt wird, in welche die beiden Seen, der Neuensiener See und der Selliner See mit ihren schmalen Verbindungen hineinmünden. Der Wanderweg führt über Seedorf nach Moritzdorf und von dort aus zurück nach Lancken-Granitz über Altensien. Wer weiterlaufen möchte, setzt am Baaber Bollwerk mit der kleinen, mit Muskelkraft betriebenen Ruderbootfähre über ins Mönchgut und kann auf einsamen Wegen durch die Baaber Heide bis nach Alt Reddevitz wandern.

Ein anderer schöner Weg geht von Lancken-Granitz in Richtung Norden zum Jagdschloss Granitz, welches schon aufgrund der Lage auf dem 107 Meter hohen Tempelberg einen Besuch wert ist. Vom Turm aus bietet sich ein toller Rundumblick über den Wald der Granitz und die Strände der Ostseebäder.

Das Biosphärenreservat Südost-Rügen umfasst 23.500 Hektar, von denen die Hälfte allerdings Wasserfläche ist. Die Schutzzonen I und II befinden sich größtenteils im südlichen Mönchgut sowie beim Neuensiener und Selliner See und der Having.

Die Nordküste der Granitz und die Insel Vilm dürfen sich ungestört natürlich entwickeln. Insofern ist ein Besuch der Insel Vilm insbesondere für Naturfreunde interessant. Ausflugstouren werden vom Hafen Lauterbach aus angeboten.