Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Pensionen & Hotels in Hagen: Hier finden Sie 19 Unterkünfte für Ihren Urlaub in Hagen, einem kleinen Ort mitten im Nationalpark Jasmund auf Rügen.
Loader: Daten werden geladen
 Art der Unterkunft
 Angebote
 Anzahl Schlafzimmer
 Entfernung zum Strand
 Ausstattung

Warum bei Urlaub-abc.de buchen?

 Erfahrung
Seit 17 Jahren sind wir spezialisiert auf die Vermittlung von Ferienunterkünften.
 Geprüfte Unterkünfte
Alle Unterkünfte sind verifiziert und werden von unseren Experten vor Ort geprüft.
 Direkte Bestätigung
Keine unnötigen Wartezeiten, Sie erhalten eine sofortige Bestätigung.

Service-Hotline

Sie haben Fragen zu einer Unterkunft oder benötigen Hilfe? Rufen Sie uns an oder schauen Sie in die Häufig gestellten Fragen!
 030 - 810 95 100
Wir sind täglich für Sie erreichbar.
Mo. - Fr.: 09.00 - 19:00 Uhr
Sa. + So.: 11:00 - 19:00 Uhr
Loader: Daten werden geladen
Loader: Daten werden geladen
Leider konnten wir hier keine freien Ferienunterkünfte finden: Hagen

Leider konnten wir hier keine freien Ferienunterkünfte finden: Hagen

Hagen: Idyllischer Ort inmitten der Natur des Nationalparks Jasmund

Der nur wenige hundert Einwohner zählende Ort Hagen befindet sich auf den höchsten Erhebungen auf Rügen im Nationalpark Jasmund und gibt Blicke bis zum Kap Arkona frei.

Wer hier Urlaub macht, wird ganz sicher die einmaligen Buchenwälder des Weltkulturerbes der UNESCO nicht nur einmal durchqueren. Viele Möglichkeiten sowohl für kurze Abstecher als auch für lange Wanderungen bieten sich von Hagen aus an.

Ferienwohnung und Ferienhaus in Hagen: Freizeittipps für Ihren Urlaub

Ein Muss ist der ausgezeichnete 12 km lange Hochuferweg an den Kreidefelsen von Lohme bis hin nach Sassnitz. Hier kommt man vorbei am bekannten Königsstuhl und am wunderschönen Ausblick der Viktoria-Sicht. Auch die Wissower Klinken nahe Sassnitz sind sehenswert. Verschiedene Abstiege bieten die Gelegenheit auch direkt am Meer zu laufen, wobei man sogar an einer Badegelegenheit, der wenig bekannten „Kieler Bucht“ vorbeikommt.

In der Hafenstadt Sassnitz kann man zum Abschluss an der Seepromenade entspannen, oder man besucht in Lohme am anderen Ende des Weges die Fischräucherei und stärkt sich dort.

Sagenumrankte Stätten der Zeit der Slawen aus dem 9. bis 12. Jahrhundert finden sich im Nationalpark, wie beispielsweise die bis auf ihren Wall verfallene Herthaburg oder der stille Waldsee „Herthasee“.

Zum Strand- und Badevergnügen fährt man am besten mit dem Auto zum herrlichen Strand der Prorer Wiek in Richtung Süden oder zum langen Strand der Schaabe in Richtung Westen. Gut lässt sich ein Strandbesuch auch mit einem Ausflug entweder ins Ostseebad Binz mit seiner beeindruckenden Bäderarchitektur oder zum Kap Arkona im Norden von Rügen verbinden.