Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Pensionen & Hotels in Gustow: Hier finden Sie 34 Unterkünfte für Ihren Urlaub in Gustow. Außerhalb von Gustow befindet sich der schöne Segelhafen des Ortes.
Loader: Daten werden geladen
 Art der Unterkunft
 Angebote
 Anzahl Schlafzimmer
 Entfernung zum Strand
 Ausstattung

Warum bei Urlaub-abc.de buchen?

 Erfahrung
Seit 17 Jahren sind wir spezialisiert auf die Vermittlung von Ferienunterkünften.
 Geprüfte Unterkünfte
Alle Unterkünfte sind verifiziert und werden von unseren Experten vor Ort geprüft.
 Direkte Bestätigung
Keine unnötigen Wartezeiten, Sie erhalten eine sofortige Bestätigung.

Service-Hotline

Sie haben Fragen zu einer Unterkunft oder benötigen Hilfe? Rufen Sie uns an oder schauen Sie in die Häufig gestellten Fragen!
 030 - 810 95 100
Wir sind täglich für Sie erreichbar.
Mo. - Fr.: 09.00 - 19:00 Uhr
Sa. + So.: 11:00 - 19:00 Uhr
Loader: Daten werden geladen
Loader: Daten werden geladen
Leider konnten wir hier keine freien Ferienunterkünfte finden: Gustow

Leider konnten wir hier keine freien Ferienunterkünfte finden: Gustow

Gustow: Ruhiges Dorf mit Badestrand und nahegelegenem Segelhafen

Etwas außerhalb der Ortschaft befindet sich an der Gustower Wiek der Segelhafen von Gustow. Hier können Surfkurse belegt oder Boote ausgeliehen werden, um den Bodden zu erkunden. Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, kann sich am Badestrand verlustieren.

Ferienwohnung und Ferienhaus in Gustow: Freizeittipps für Ihren Urlaub

Überhaupt eignet sich die Gegend hervorragend zum Ausspannen vom Alltagsstress. Das Naturschutzgebiet der Halbinsel Drigge ist landschaftlich sehr abwechslungsreich, und auch südlich von Gustow lohnt es sich, die Boddenküste des Strelasunds zu erkunden. Dort befinden sich bei Prosnitz die Wallreste eines Forts, das erstmals im 30-jährigen Krieg genutzt wurde, die sogenannte Prosnitzer Schanze.

Wie in vielen Orten auf Rügen, steht auch in Gustow eine sehenswerte Backsteinkirche; diese wurde um 1250 erbaut. Im Inneren sind wertvolle Wandmalereien zu sehen. Nordöstlich der Kirche befindet sich eine sogenannte Mordwange, ein 2,5 Meter hoher Sühnestein, der 1510 zum Gedenken an einen Prediger aufgestellt wurde.